Pfarrverband Rottenbuch

Kopf hoch!

Sowas gabs‘ wohl noch nie! Seit Wochen finden im ganzen Land keine öffentlichen Gottesdienste mehr statt und jetzt fällt auch noch Ostern aus?
Nein! Ostern fällt heuer nicht aus. Ganz im Gegenteil. Mehr denn je müssen und dürfen wir Ostern feiern. Allerdings anders als sonst. Das größte, schönste und wichtigste Fest für uns Christen findet sozusagen hinter verschlossenen Türen statt. Auch für mich ist das komisch, seltsam, ja auch traurig, gebe ich zu. Aber gerade in dieser Not erfüllt es mich auch mit großer Erfüllung, dass ich stellvertretend für alle Menschen hier in unserem Pfarrverband die Messe feiern darf, Ostern feiern darf. Und ich habe eine ganz große Bitte an Sie alle: Lassen Sie mich und die Seelsorger nicht allein. Beten Sie von Zuhause aus mit, feiern Sie mit! Nehmen Sie die Anregungen zur Hand, die wir bereitstellen. Verfolgen Sie die großen Tage im Kreise der Familie mit vor dem Fernseher oder via Internet. Wir brauchen einander in der festen Verbundenheit im Gebet.

Und wenn Ostern uns eines sagen kann, dann vor allem dies: Kopf hoch! Jesus ist auferstanden, Jesus lebt. Er ist stärker als der Tod, er ist stärker als die derzeitige Krise, die uns so sehr einschränkt. Kopf hoch! Das wichtigste war/ist auch in diesen Tagen und Wochen immer da: Nämlich ER selbst. Wir haben nie aufgehört zu beten, nie haben wir aufgehört, die Messe zu feiern. Nie hat ER aufgehört, bei uns zu sein. Kopf hoch! Wir überstehen auch diese Krise. Und wenn alles vorbei ist, freuen wir uns auf ein Wiedersehen, freuen wir uns, wieder gemeinsam Gottesdienste feiern zu dürfen. Ostern ist uns nicht genommen: Denn jeden Sonntag des Jahres dürfen wir Ostern feiern. Vielleicht wird uns gerade heuer dann wieder stärker bewusst was es bedeutet, wenn wir jeden Sonntag zur Messe gehen dürfen!