Pfarrverband rottenbuch

Nach der Erschaffung des Menschen heißt es: „Gott sah alles an, was er gemacht hatte: Es war sehr gut“ (Gen 1,31). Die Bibel lehrt, dass jeder Mensch aus Liebe erschaffen wurde, als Abbild Gottes und ihm ähnlich (vgl. Gen 1,26). Diese Aussage macht uns die unermessliche Würde jedes Menschen deutlich; „er ist nicht bloß etwas, sondern jemand. Er ist imstande, sich zu erkennen, über sich Herr zu sein, sich in Freiheit hinzugeben und in Gemeinschaft mit anderen Personen zu treten.“ Der heilige Johannes Paul II. erinnerte daran, dass die ganz besondere Liebe, die der Schöpfer zu jedem Menschen hat,  ihm eine unendliche Würde verleiht. Diejenigen, die sich für die Verteidigung der Menschenwürde einsetzen, können im christlichen Glauben die tiefsten Argumente für diese Aufgabe finden. Was für eine wunderbare Gewissheit ist es, dass das Leben eines jeden Menschen sich nicht in einem hoffnungslosen Chaos verliert, in einer Welt, die dem puren Zufall unterliegt oder Zyklen, die sich sinnlos wiederholen! Der Schöpfer kann zu jedem von uns sagen: „Noch ehe ich dich im Mutterleib formte, habe ich dich ausersehen“ (Jer 1,5). Wir wurden im Herzen Gottes „entworfen“, und darum gilt: „Jeder von uns ist Frucht eines Gedankens Gottes. Jeder ist gewollt, jeder ist geliebt, jeder ist gebraucht.“

 

Mit diesen Worten aus der Enzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus darf ich Sie herzlich willkommen heißen auf unseren Internetseiten. Hier im Pfaffenwinkel dürfen wir die Schönheit der Schöpfung auf besondere Weise erleben und bestaunen. Unsere Kirchen, ja unser Glaube sind auch Ausdruck und Antwort auf das Geschenk Gottes in der Schöpfung. Das Werk Gottes wird durch uns fortgeführt und weiterentwickelt, unsere zum Gebet gefalteten Hände zeugen von der Erhabenheit und Größe des Herrn. So wollen wir vertauensvoll unsere Hände und somit unser Tun und Handeln, Denken und Beten in Gottes Hand legen und mit ihm gemeinsam unsere Zukunft gestalten. Machen Sie mit und werden Sie Teil dieser großartigen Idee Gottes!

 

Ihr Pfarrer 
Josef Fegg