Aktuelles im pfarrverband

Neue Hausgottesdienste für Palmsonntag!

Wenn Sie am Palmsonntag vormittag wieder den Gottesdienst feiern wollen, finden Sie hier Infos und Unterlagen. 

Für unsere Kinder gibt es jetzt auch extra einen interessanten Kindergottesdienst!!

 

Die Landjugend hat viele, viele Palmbüschel gemacht. (DANKE!!!) Diese können am Palmsonntag im Laufe des Nachmittags gegen eine Spende im Vorraum der Kirche mitgenommen werden. Ein ideales Geschenk auch für unsere älteren Menschen.

 

Weiteres interessantes und schönes zum Palmsonntag finden Sie hier


Firmungen und Erstkommunionfeinern bis Pfingsten ausgesetzt!!!

Nachfolgend geben wir Informationen betreffend der Firmung und Erstkommunionfeiern weiter, die wir vom erzbischöflichen Ordinariat erhalten haben: 

 

Alle Firmungen (...) werden bis Pfingsten aufgeschoben. Die Weihbischöfe werden für die jeweilige Region neue Termine kommunizieren, sobald diese absehbar sind und aktiv auf die Pfarreien und Pfarrverbände zukommen. In den nächsten Wochen wird intern ein Konzept erarbeitet werden, wie mit den aufgeschobenen Firmterminen verfahren werden kann, damit unsere

Jugendlichen sobald als in guter Weise dann auch möglich das Sakrament der Firmung empfangen können. Es wird alles daran gesetzt werden, hier zu einer tragfähigen, praktikablen Lösung zu kommen, um die aufgeschobenen Firmtermine in einem vertretbaren Zeitraum durchzuführen und Feste des Glaubens und der Stärkung mit den jungen Menschen und ihren Familien zu feiern.

 

Es wird den Pfarreien nachdrücklich empfohlen, auch alle Erstkommunionfeiern bis Pfingsten aufzuschieben. Erstkommunionfeiern sind i.d.R., wie die Firmungen, große Feste mit sehr vielen Mitfeiernden. Als solche werden sie, aus den bekannten Gründen, in dem Zeitraum bis Pfingsten, soweit derzeit abschätzbar, eben nicht stattfinden können. Wichtig erscheint uns, dass deutlich gemacht wird, dass die Erstkommunion nicht abgesagt, sondern verschoben wird. Sie wird nachgeholt, sobald die Rahmenbedingungen es wieder zulassen. Die Kinder dürfen sich weiter darauf freuen, und sicher werden alle Beteiligten alles daran setzen, dieses wichtige Ereignis auf dem Lebens- und Glaubensweg der Kinder mit ihnen und ihren Familien in schöner Weise zu begehen.


Erreichbarkeit unserer Pfarrbüros

Wir nehmen die ergriffenen Massnahmen der bayerischen Staatsregierung sehr ernst. Deshalb sind wir ab sofort nur noch telefonisch oder per Mail für Sie erreichbar. Aber: Wir sind für Sie da! Die zentrale Rufbereitschaft für den Pfarrverband ist von  Dienstag, bis Donnerstag, jeweils von 8:30 Uhr bis 11:00 Uhr unter der Telefonnummer: 08867/1008

In dringenden Notfällen erreichen Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit unter der Notfall-Handy Nummer  0157/349 42 580


Virtueller besuch in unserer Kirche

Sie wollen "trotz allem" in unsere Kirche schauen? Dann nutzen Sie unseren virtuellen Rundgang durch die Pfarrkirche Mariä Geburt Rottenbuch. Bleib daheim, komm trotzdem rein! 


Unterstützung, Rat und Hilfe rund um Corona

Hierzu  haben wir einen neuen Bereich auf der Homepage eingerichtet: Hilfe&Caritas

Hier erfahren Sie unsere Angebote wie Gebet, Nachbarschaftshilfe und Infos! 



Alle öffentlichen Gottesdienste Entfallen bis zum 19. April


Wir Seelsorger beten weiterhin stellvertetend für alle uns anvertrauten Menschen in unseren Gemeinden. Auch wird weiter täglich die Heilige Messe gefeiert, wenn auch nicht mehr als öffentlicher Gottesdienst. Wir Seelsorger sind weiterhin für Sie da!

Hier zu den Kontaktmöglichkeiten. 


Passionsspiele oberammergau auf 2022 verschoben

Grundlage für die Entscheidung des Landratsamts sowie des zuständigen Gesundheitsamts war das Infektionsschutzgesetz: „Das Gesundheitsamt hat eine Risikoeinschätzung vorgenommen. Hiernach ist eine Durchführung der Passion bis in den Herbst hinein nicht möglich. Es ist zwar davon auszugehen, dass die Einschränkungen des öffentlichen Lebens wieder zurückgefahren werden können, wenn die exponentielle Zunahme an Infizierten unterbrochen werden kann. Jedoch werden wir noch über einen langen Zeitraum ein hohes Risiko haben, dass immer wieder Infektionen auftreten werden. Es ist zu dem jetzigen Zeitpunkt schon eindeutig vorherzusagen, dass eine Veranstaltung in der Größenordnung der Passionsspiele nicht durchführbar ist. Das Risiko ist zu hoch, dass neue Infektionsketten entstehen. Aus gesundheitspräventiver Sicht ist die Veranstaltung daher zu untersagen.“ 

Für die Rückerstattung der bereits erworbenen Karten und Arrangements werden zwei Möglichkeiten angeboten: Voraussichtlich ab dem 6. April können Reservierungen für die diesjährigen Vorstellungen in eine Reservierung für 2022 umgewandelt werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Stornierung der Karten und Arrangements, hierbei erhalten Sie eine Rückerstattung des Kaufpreises. 


STellenanzeige B-Kirchenmusiker

B-Kirchenmusiker (m/w/d) in Teilzeit 30 Std.

Der  Pfarrverband Rottenbuch sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter als

B-Kirchenmusiker (m/w/d)

mit derzeit 30 Wochenstunden in Teilzeit.


Der Pfarrverband Rottenbuch mit seinen Pfarreien Rottenbuch, Wildsteig, Böbing und Schönberg liegt mitten im Herzen des Pfaffenwinkels und zählt ca. 4.000 Katholiken. Besonderes Merkmal im Pfarrverband ist die in der Pfarrkirche Rottenbuch stehende Freywis-Orgel. Diese wird derzeit aufwändig restauriert um anschließend wieder bespielt werden zu können.

Es erwarten Sie ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz und ein engagiertes Team. 

 

Dass wünschen wir uns von Ihnen: 

  • Abgeschlossenes Studium der katholischen Kirchenmusik (B-Examen, Bachelor)
  • Selbständiges und kreatives Ausgestalten der Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen in Absprache mit dem Zelebranten
  • Leitung und Weiterentwicklung unserer Chöre und Ensembles
  • Kirchenmusikalische Vielseitigkeit, Eigeninitiative und Schöpfergeist
  • Freude an der musischen Arbeit mit Menschen aller Altersstufen
  • Mobilität innerhalb des Pfarrverbandes 
  • Durchführung von Orgelkonzerten auf der Rottenbucher Freywis-Orgel
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche. 

 

Dass bieten wir Ihnen:

  • Einen vielseitigen und unbefristeten Arbeitsplatz
  • Rahmenbedingungen für ein selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis 13. März 2020 an folgende Anschrift:

 

Kath. Pfarramt Rottenbuch

Klosterhof 40, 82401 Rottenbuch

 

Tel. 08867/1008
E-Mail: JFegg@ebmuc.de